Fürstenwalder Weg 11

Königs Wusterhausen

Mail

info@vigelahn-bau.de

Telefon

+49 (0) 3375 50 29 84

Erdarbeiten
für Ihr Bauprojekt

Baugruben, Gräben, Schächte und vieles mehr

Mit unseren fachmännischen Erdarbeiten für Ihr Bauprojekt gelangen Sie entspannt zu Ihrem Ziel. Egal ob Sie eine Baugrube für Ihren neuen Swimming Pool planen, die Fundamentgräben Ihrer Bodenplatte bauen möchten oder einen Kelleraushub und -materialabtransport benötigen: Wir setzen diese Arbeiten für Sie um. Kontaktieren Sie uns gerne mit einer Anfrage zu Ihrem Erdbau-Projekt. Wir freuen uns darauf!

Was kosten Erdarbeiten?

Genau wie in vielen anderen Bereichen der Baubranche, lässt sich auch die Frage nach den Kosten für Erdarbeiten leider nicht pauschal beantworten. Die Preise werden grundlegend in Euro pro Kubikmeter berechnet und hängen dann von den Details der einzelnen Arbeiten ab. Zum Beispiel spielen Bodenbeschaffenheit und Lage der Baugrube auf dem Grundstück eine bedeutende Rolle. Diese Faktoren beeinflussen den Vorbereitungsaufwand, die Wahl der Maschinen und den Aufwand für den Bodenaustausch. Für die Bauarbeiten selbst, fallen Kosten für

  • Entfernung des Mutterbodens
  • Baugrubenaushub
  • Aushub von Gräben und Schächten für Hausanschlüsse
  • und Entsorgung ausgehobener Erde an

Es können allerdings noch weitere Posten hinzukommen, wenn beispielsweise Wurzelstöcke entfernt oder Schüttmaterialien angeliefert werden müssen. Kontaktieren Sie uns gern direkt für ein persönliches Angebot.

Wer erledigt die Erdarbeiten beim Hausbau?

Das Bauteam Vigelahn führt seit über 25 Jahren zuverlässig Erdarbeiten aus einer Hand in Berlin und Brandenburg durch, denn bei uns greift ein Zahnrad geräuschlos in das andere. Unsere professionell geschulten Fachkräfte achten akribisch auf die ordnungsgemäße Ausführung der Bauarbeiten. Wir übernehmen die dafür nötige Kommunikation mit den zuständigen Ämtern und beraten Sie ausführlich rund um das Thema Anträge.

Dank unseres gut ausgestatteten Maschinenparks und eingespielten Bauteams sind wir in der Lage, Ihnen maßgeschneiderte Baulösungen für Ihr Vorhaben zu anzubieten, die bei Bedarf über die reinen Erdarbeiten hinaus gehen: Bodenbegutachtungen, Hausanschlüsse verlegen, Rückbaumaßnahmen und viele weitere Erd- und Hausbauarbeiten. Unser Brandenburger Familienunternehmen beantwortet gern all Ihre Baufragen.

Was ist bei Erdarbeiten zu beachten?

Damit wir die Erdarbeiten auf Ihrem Grundstück risikofrei und innerhalb des festgelegten Zeitraums umsetzen können, holen wir vorab gemeinsam mit Ihnen die richtigen Informationen und Genehmigungen ein. Besonders wichtig sind hierbei

  • die Baugenehmigung und
  • der Schachtschein

Die Beantragung der Baugenehmigung hängt von Ihrem Bauprojekt und ihrer Kommune ab und ist in vorrangig als Erlaubnis für die Ausführung der Arbeiten zu verstehen. Ein Schachtschein hingegen zeigt an, ob und wo sich stillgelegte oder aktive Versorgungsleitungen auf dem Grundstück befinden. Zudem kümmern wir uns für Sie um einen geeigneten Platz für die Lagerung des ausgehobenen Mutterbodens und um die Entsorgung von unbrauchbarem oder gar belastetem Erdboden. Auf diese Weise gehen wir sicher, dass der Bauablauf reibungslos erfolgt und die Arbeiten pünktlich fertiggestellt werden.

Erdarbeiten für ein Gartenhaus

Unsere Leistungen im Rahmen der Erdarbeiten

  • Kommunikation mit weiteren Gewerken und ggf. Medienträgern
  • Begutachtung des Bodens und Beratung zu notwendigen Maßnahmen
  • Durchführung eines Baugrundgutachtens
  • Ausführung der Erdarbeiten für Ihre Baugrube, Ihre Gräben, Schächte usw.
  • Koordination des Abtransports / der Entsorgung von überschüssigem Boden
  • Verlegen und Anschluss von Medien für Ihren Hausbau

So führen wir Erdarbeiten aus – Ein Beispiel

Grundstück vor den Erdarbeiten

Vor den Erdarbeiten

Grundstück nach den Erdarbeiten mit fertigem Plenum

Nach den Erdarbeiten

Als ersten Schritt bei den Erdarbeiten für den Hausbau stecken wir den Grundriss des Gebäudes sorgfältig mit einem Schnürgerüst ab. Das Einmessen und Abstecken dieses Gerüstes ist das metaphorische Fundament Ihres Hauses, von dem jeder weitere Bauschritt abhängt. Darum gehen wir besonders genau bei dieser Arbeit vor. Anschließend markieren wir die Hausecken mit Holzpfosten und platzieren die Schnurbröcke im Erdboden, um die exakte Höhe des Fundamentes zu definieren.

Danach tragen unsere erfahrenen Maschinisten den wertvollen Mutterboden ab und bewahren ihn zur späteren Wiederverwendung an einem geeigneten Lagerplatz auf dem Grundstück auf. Sollte dies einmal nicht möglich sein, finden wir alternative Lagermöglichkeiten. Es folgt der Aushub der Baugrube und aller notwendigen Versorgungsschächte, für den wir ausschließlich Geräte und Baumaschinen aus unserem eigenen Maschinenpark einsetzen. Zuletzt entsorgen wir die ausgehobene, überschüssige Erde ordnungsgemäß für Sie, sofern Sie dies wünschen.

Warum führen wir eine Baugrunduntersuchung durch?

Die Baugrunduntersuchung dient als Grundlage für gründlich ausgeführte Erdarbeiten beim Hausbau, da sie Auskunft über die Zusammensetzung und Tragfähigkeit des Erdbodens gibt. Ein solches Gutachten stellt fest, wie die gewählte Fläche bebaut werden kann und ob der Boden vorher verbessert werden muss.

Die Untersuchung kann außerdem die Wahl des Fundamentes oder die Konstruktionsweise des geplanten Gebäudes beeinflussen, indem es dem Statiker aufschlussreiche Daten liefert. Auch für die Regenentwässerung ist eine Baugrunduntersuchung wichtig.

All diese Informationen erhalten wir aus Baugrundsondierungen oder durch entsprechende Bohrungsarbeiten. Dabei untersuchen wir:
 

  • Tragfähigkeit
  • Grundwassergehalt
  • Versickerungsfähigkeit
  • Bodenmechanische Eigenschaften
  • Frostempfindlichkeit
  • Verdichtungsfähigkeit

All unsere Leistungen für Ihren sicheren Grund

Bodenplatten

Fundamente

Erdarbeiten

Hausanschlüsse

Maurerarbeiten

Entwässerungssanierung

Grundstücksentwässerung